Home » Hunderassen » Jagdgebrauchshunde

Jagdhunde Verhaltensmerkmale

Im Allgemeinen sind Jagdhunde sehr willenstark. Sie entwickeln eine innige Beziehung zu ihrem Halter, würden ihm aber jederzeit um eine Fährte willen davon laufen, wenn sie nicht ausreichend erzogen sind.

Sogar die kleineren Jagdhunde besitzen einen starken "Freiheitsdrang", sodass man bei allen zur Jagd gezüchteten Hunde sehr früh mit der Erziehung und Sozialisierung anfangen sollte: Nur dann können sie zuverlässig draußen ohne Leine laufen.

Retriever sind sehr beliebt und viele eigenen sich hervorragend als Familienhund. Die im Training leicht zu motivierenden Retriever brauchen viel Beschäftigung, da sie bei Unterforderung unerwünschtes Verhalten zeigen können. Die Mehrzahl der Retriever liebt es, Gegenstände im Maul zu tragen und mit großer Zufriedenheit auf Haushaltsutensilien herum zu kauen, wenn kein geeignetes Spielzeug in Sicht ist. Die meisten Apportierhunde brauchen viel Freiluft und haben eine Vorliebe für Schlamm und Wasser!

Übersicht über Jagdgebrauchshunde-Rasseportraits