Home » Hunderassen » Spitze und Hunde vom Urtyp » Finnischer Spitz

Finnischer Spitz - ein typisch spitzartiger Hund

Pflege

Genau wie viele andere Polarhunde ist das Fell des Finnischen Spitzes "selbstreinigend". Kämmen und Bürsten bleibt deswegen allerdings trotzdem notwendig. Das Fell trägt aber nicht den typischen "Hundegeruch" in sich.

Charakter

Lebendig und neugierig aber nicht aufdringlich. Der Finnische Spitz ist ein wachsamer Hund, der recht gern bellt, wenn es nötig ist. Er ist lieb zu Kindern, häuslich und gesellig, seinem Herrn treu ergeben, zeigt aber dennoch keinen "sklavischen" Gehorsam. Doch trotz aller Unabhängigkeit, die man ihm bisweilen nachsagt, zeigt der Finnische Spitz wesentlich mehr Mut, als man von so einem kleinen Hund erwarten würde.

Äußerlichkeiten des Finnischen Spitz

Aufzucht

Wer einen Hund sucht, der perfekt gehorcht, sollte vielleicht besser nicht mit einem Finnischen Spitz beginnen. Mit viel Geduld, einer starken Hand und Ausdauer kann man dem Spitz dennoch eine Grunderziehung geben.

Verträglichkeit

Der Finnische Spitz sorgt im Umgang mit Artgenossen normalerweise nicht für Probleme, auch zu Kindern sind die Hunde sehr leib. Fremder Besuch wird immer angekündigt, er ist aber dennoch eher Familienhund und kein allzuguter Wachhund.

Bewegung

Diese Hund sind sehr gern draußen, in einem Zwinger fühlen sie sich allerdings nicht allzu glücklich. Am ehesten fühlen sie sich unter Artgenossen in ihrem Element. Auf dem Land ist dieser Hund jedenfalls sicher eine gute Wahl, es gibt aber auch genügend Fälle von gelungener Haltung der Finnischen Spitze in der Stadt - wo dann natürlich besonders aufmerksam auf genügend Bewegung für die Hunde geachtet werden muss.

Finnischer Spitz Porträt

FCI-Standard

FCI-Gruppe 5
Sektion 2: Nordische Jagdhunde, Standard Nr. 49

Gehört zur Gruppe

5: Spitze und Hunde vom Urtyp

Ursprung

Finnland

Lebenserwartung

12 bis 14 Jahre

Alternative Namen

Karelo-Finnische Laika, Suomenpystykorva

Veranlagung / Typ

Jagdhund (Vögel), Hofhund und Familienhund.

Grösse

Rüden: 44 - 50 cm
Hündinnen: 39 - 45 cm

Gewicht

Rüden: 12 - 13 kg
Hündinnen: 7 - 10 kg

Aussehen

Mittelgroßer, kräftig gebauter Hund; athletisch, typische Spitzerscheinung.

Farben

Rot, Red Gold, Gold

Fell

Dickes mittellanges, zweilagiges Haarkleid mit hartem geradem Deckhaar mit hartem geradem Deckhaar, weicher Unterwolle. Die Farben sind einfarbig schattiertes Goldrot, von blassem Honiggelb bis zu tiefem Rotbraun, manchmal mit weißen Abzeichen an Brust und Füßen.

Gesundheit

Nur wenige haben Probleme und neigen zu Hüft- und Ellenbogendysplasie, Epilepsie oder lockeren Kniegelenken.

Besitzer brauchen ...

Die Energie, den athletischen und unabhängigen Hund zu erziehen und zu trainieren; zudem Zeit für die tägliche Pflege des Fells.

Dieser Beitrag wurde am 19.11.2017 12:50 verfasst.

Zuletzt aktualisiert am 23.11.2017 01:02