Home » Urlaub » Bildergalerie Leon » Gröninger See 2011

Beschreibung

Der Gröninger See entstand infolge von Kiesabbau an der B81 in der Nähe von Gröningen (Sachsen-Anhalt). Wohl wegen der salzhaltigen Kohle im Untergrund besitzt der See einen Salzgehalt, der dem einer gesundheitsförderlichen Sole vergleichbar ist.

Aktivitäten am Gröninger See

Der Kiessee ist in der Badegewässerkarte Sachsen-Anhalts und im Badegewässerverzeichnis der EU zu finden. Seine Wasserqualität wird regelmäßig vom Gesundheitsamt des Landkreises Börde überprüft.

Der See wird als Badesee betrieben (Eintrittsgebühr). Ein 500 Meter langer Sandstrand lädt zum Freizeitvergnügen ein. Hinzu kommen 1500 qm Liegewiese. Toiletten und Umkleidekabinen sind ebenfalls vorhanden. Ein Imbiss sorgt für das leibliche Wohl nach der Abkühlung im See. Vierbeiner können kostenlos mitgeführt werden und sich am Hundestrand austoben, wo es allerdings viele Steine gibt.

Interessant für Motorsportbegeisterte: Die Off Road-Strecke und Motorsportarena Oschersleben befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Gröninger See.

Der See ist sowohl mit dem PKW als auch mit dem Fahrrad gut zu erreichen. Parkplätze sind vorhanden.

Bildergalerie: Leon am Gröninger See