Home » Gesundheit » Tierarzt finden

Checkliste Tierarzt („Hände weg von“):

  • Einem Tierarzt, der sofort den Impfpass einsehen will und Ihnen vorwurfsvoll zu verstehen gibt, dass Ihr mittlerweile zehn Jahre alter Hund die letzte Jahresimpfung nicht bekommen hat…
  • Einem Tierarzt, der Ihnen nicht aufmerksam zuhört, Sie nicht ausreden lässt und Ihnen zu verstehen gibt, dass Sie sowieso keine Ahnung haben…
  • Einem Tierarzt, der Sie von der Notwendigkeit regelmäßiger chemischer Wurmkuren sowie regelmäßiger Verabreichung von Flohmitteln überzeugen will…
  • Einem Tierarzt, der Ihrem Tier bei jedem kleinsten Wehwehchen für zehn Tage Antibiotikatabletten verpassen will, ohne Alternativen anzusprechen…
  • Einem Tierarzt, der Sie von der Notwendigkeit der Borreliose Impfung überzeugen will…
  • Einem Tierarzt, der Ihnen ein schlechtes Gewissen macht, wenn Sie nicht das tun, was er sagt, ohne Alternativen anbieten zu können…
  • Einem Tierarzt, der außer nebenwirkungsreichen Schmerzmitteln bei Gelenkserkrankungen keine anderen Behandlungsmöglichkeiten kennt…
  • Einem Tierarzt, der Ihnen unbedingt angeblich notwendige Nahrungsergänzungsmittel verkaufen will, ohne selbst über richtige Ernährung informieren zu können…
  • Einem Tierarzt, der Ihnen bei jeder nur möglichen Erkrankung sofort das passende Futtermittel verkaufen will…

Diese Tierärzte sollten Sie meiden! Die schlimmsten Tierärzte, denen Sie begegnen können, sind die sogenannten „Mietmäuler“! Gesponsert werden diese von der Industrie. Egal ob von der Futtermittel- oder Pharmaindustrie.“ (Auszug aus dem Buch „Hunde würden länger leben, wenn… Schwarzbuch Tierarzt, von Dr. med. vet. Jutta Ziegler. Erschienen im mvgverlag, 6. Auflage 2012)

Dieser Beitrag wurde am 30.12.2014 13:32 verfasst.

Geschrieben wurde der Beitrag von Saskia Gabler

Zuletzt aktualisiert am 10.03.2017 00:32