Home » Hunderassen » Pinscher und Schnauzer » Zwergpinscher

Zwergpinscher - Rassenportrait

Erscheinungsbild

Ein Hund mit quadratischen Gebäude und tiefem Brustkorb, geradem Rücken und aufgezogenem Bauch. Sein schlanker, schmaler Kopf endet in einer wohlproportionierten Schnauze. Die Augen sind von mittlerer Größe, leicht oval und schwarz.

Die Ohren müssen sehr klein, hoch angesetzt sowie spitz kupiert oder nach vorne überfallend sein. Das Fell besteht aus kurzen, glatten und glänzenden Haaren, die schwarz, blau oder schokoladenbraun mit hellbraunen Abzeichen oder in den verschiedenen rötlich-braunen Schattierungen gefärbt sind. Die hoch angesetzte, kräftige Rute wird lustig getragen, aber meist kupiert.

Pflege

Das rauhaarige Fell sollte ab und zu "gepflückt" werden (Trimmsalon), unter keinen Umständen sollte man den Hund scheren lassen, denn die Fellqualität würde über Jahre leiden. Überzählige Haare zwischen den Fußballen müssen geschnitten werden, auch die "Frisur" sollte regelmäßig gepflegt werden (also Backen- und Schnurrbart sowie die sehr langen Augenbrauen), damit hier keine Kletten entstehen.

Auch die Gehörgänge sollten regelmäßig kontrolliert und eventuell überstehende Haare entfernt werden.

Charakter

Diese wachsame, intelligente und treue Rasse zeigt trotz ihrer geringen Körpergröße einen bewundernswerten Mut. Sie eignet sich ausgezeichnet als Begleit- und Wachhund sowie zur Jagd auf Ratten. Ihr Gang ist einzigartig, da diese Hunde fast nur im Trott laufen. Dazu kommen ein lebhaftes Wesen sowie ein kämpferischer Geist.

Aufzucht und Erziehung

Trotz seines Miniaturformates braucht der Zwergpinscher einen Besitzer, der den Hund ehrlich, geradlinig und konsequent aufzieht. Schnauzer sind schnelle und clevere Schüler, oft haben sie aber ganz eigene Vorstellungen über Befolgen eines Kommandos. Abwechslungsreiche Übungen im Wechsel mit Spielen sind meist hilfreich.

Verträglichkeit

Im allgemeinen kommen Zwergpinscher gut mit anderen Haustieren oder Kindern aus. Gegenüber Fremden sind sie etwas zurückhaltender, jeder Besuch wird ausgesprochen lautstark angekündigt.

Lebensbereich

Ein idealer Hund für die Wohnung und zwar wegen seiner geringen Körpergröße und des kurzen Fells.

Bewegung

Ein Zwergschnauzer besitzt unglaublich viel Energie. Ausflüge in die Natur finden sie genauso herrlich wie Toben im Garten. Man soll sie so oft wie möglich nach draußen lassen.

Geschichte

Ehe der Zwergpinscher als eigene Rasse anerkannt wurde, war in Deutschland und Skandinavien ein Pinscher mittlerer Größe weitverbreitet. Durch Zuchtauslese entstand daraus schließlich der Zwergpinscher. 1895 wurde in Deutschland der Deutsche Pinscherklub (aus dem der Pinscher-Schnauzer-Klub hervorging) gegründet.

Größeres Interesse am Zwergpinscher entstand jedoch erst Anfang des 20. Jahrhunderts. Seine große Popularität erreichte er in den Zwanzigerjahren, als man in den USA auf diese Rasse aufmerksam wurde. 1929 kam es dort zur Gründung des Miniature Pinscher Clubs of America. In den letzten Jahren ist eine steigende Beliebtheit dieses Zwerghundes zu beobachten.

Gewinnspiel

Zwergpinscher Steckbrief

FCI-Standard

FCI-Gruppe 2
Sektion 1: Pinscher und Schnauzer
1.1 Pinscher
Standard Nr. 185

Gehört zur Gruppe

2: Pinscher und Schnauzer – Molossoide – Schweizer Sennenhunde

Ursprung

Deutschland

Lebenserwartung

13 Jahre

Alternative Namen

Zwergpinscher, Min Pin, King of the Toys, Miniature Pinscher

Veranlagung / Typ

Ungezieferbekämpfer, Wach und Familienhund

Grösse

Widerristhöhe Rüden: 25–30 cm
Widerristhöhe Hündinnen: 25–28 cm

Gewicht

Rüden: 4–6 kg
Hündinnen: 3.5–4 kg

Wesen

Lebendig, agil, intelligent, eigensinnig und dickköpfig, wachsam, unbestechlich, treu und anhänglich.

Fell

Das Fell ist rauhaarig und hart, meist in Salz-und Pfeffer (mit dunkler Maske) oder Schwarz (mit schwarz-weißen Abzeichen auf dem Kopf, den Pfoten und am Bauch); recht selten gibt es auch weiße Exemplare.

Farben

rot, braun-rot

Häufige Krankheiten

Nervosität, Dauerzittern

Dieser Beitrag wurde am 12.07.2018 20:55 verfasst.

Zuletzt aktualisiert am 09.09.2018 16:22